Klinikum Lüneburg


Unser Projektbeitrag

Die Abteilung für Kardiologie und Zentrum für Herzrhythmusstörungen nimmt an dem aal@home Projekt als klinischer Partner teil. Die Evaluation des entwickelten UWB Sensors für die Erfassung von Pulsfrequenz und Atemfrequenz soll mit anderen standardisierten Erfassungstechniken verglichen werden.

 

Klinik für Kardiologie & Zentrum für Herzrhythmusstörungen
Auf unseren Stationen stehen uns hierzu verschiedene Monitorsysteme zur Verfügung mit denen die Vitalparametern kontinuierlich erfasst werden.
In der Abteilung für Kardiologie stehen alle modernen Techniken zur Diagnostik und Behandlung von Herzerkrankungen zur Verfügung.

 

Neben der Behandlung von Patienten mit Erkrankungen der Herzkranzgefäße können insbesondere moderne Verfahren der Katheterablation zur Behandlung von Herzrhythmusstörungen vorgenommen werden. Jährlich werden an die 2000 Eingrife am Herzen in unserer Klinik durchgeführt. Insbesondere stehen 24h am Tag spezialisten zur Verfügung für die sofortige Behandlung von Herzinfarkten. Hier werden modernste Verfahren Aufdehnung und Stentimplantation vorgenommen. Wissenschaftllich werden in unserer Klinik schwerpunktmässig Studien durchgeführt, die neue telemedizinische Techniken bei Patienten mit einem implantiertn Defibrillator untersuchen. 

 

 

 

Kontakt

Prof. Dr. med. Christian Weiss
Chefarzt Kardiologische Klinik
und Zentrum für Herzrhythmusstörungen

STÄDTISCHES KLINIKUM LÜNEBURG gGmbH  
Bögelstraße 1, 21339 Lüneburg

 

Tel: 0 41 31 / 77 34 00
E-Mail: christian.weiss@klinikum-lueneburg.de
Internet:  www. klinikum-lueneburg.de